Herrnhuter Losungen

Ich tilge deine Missetat wie eine Wolke und deine Sünden wie den Nebel. Kehre dich zu mir, denn ich erlöse dich!
Jesaja 44,22

Gott hat den Schuldbrief getilgt, der mit seinen Forderungen gegen uns war, und hat ihn weggetan und an das Kreuz geheftet.
Kolosser 2,14

Losung für den 1. 10. 2014

Bild: iStockphoto.com/BeyzaSultanDURNA

Organspende

Organspende aus christlicher Nächstenliebe?! Lars Klinnert bezieht Stellung.

Mehr erfahren...

Foto: EKvW

Evangelische Schulen

Die EKvW präsentiert ihre Evangelischen Schulen auf einer neuen Internetseite.

Mehr erfahren...

Foto: freshexpressions.de

Fresh X

Jetzt auch in Westfalen: Fresh Expressions of Church. Hier gibt's die Infos.

Mehr erfahren...

Foto: Kerstin Bögeholz

Barcamp

Rund 60 Online-Profis und Interessierte trafen sich zum ersten Barcamp der Evangelischen Landeskirchen Rheinland, Westfalen und Lippe.

Mehr erfahren...

Aktuelle Meldungen

"Toleranz braucht Mut und Freiheit"

Christentum und Toleranz: Hans-Martin Lübking plädiert für die Auseinandersetzung mit dem Fremden

"Toleranz braucht Mut und Freiheit"

SCHWERTE – „Unser christlicher Glaube ist eine persönliche Angelegenheit, aber Religion ist keine Privatsache.“ Das sagte Hans-Martin Lübking, Direktor des Pädagogischen Instituts der Evangelischen Kirche von Westfalen, am Montag (22.4.) vor Schulaufsichtsbeamten aus Westfalen. Es gehe nicht um die Duldung des anderen, sondern um eine Auseinandersetzung mit dem Fremden, betonte Lübking in seinem Referat zum Thema „Christentum und Toleranz“. „Toleranz scheut nicht den Streit. Sie tritt dem..."Toleranz braucht Mut und Freiheit"

Prävention, Intervention, Hilfe

Kirchen und Diakonie planen Beratungsstelle für Missbrauchsopfer

Prävention, Intervention, Hilfe

BIELEFELD/MÜNSTER - Die westfälische und lippische Kirche planen mit der Diakonie eine Beratungsstelle für Missbrauchsopfer. Das Projekt "Prävention-Intervention-Hilfe" solle spätestens im Herbst an den Start gehen, teilte die Sprecherin der Evangelischen Kirche von Westfalen, Andrea Rose, am Mittwoch in Bielefeld mit. Schwerpunkt solle die Präventionsarbeit zur Verhinderung von sexuellem Missbrauch sein. Außerdem solle die Einrichtung Anlaufstelle für Betroffene sein, deren Fälle...Prävention, Intervention, Hilfe

Kein Mensch ist im Besitz der Wahrheit

Präses Kurschus bei Begegnung von Juden, Christen und Muslimen

Kein Mensch ist im Besitz der Wahrheit

BIELEFELD – Die westfälische Präses Annette Kurschus hat die Bedeutung des interreligiösen Dialogs unterstrichen und zu gegenseitiger Toleranz aufgerufen. „Christen, Juden und Muslime – es ist gut, wenn wir uns kennen und achten, denn wir tragen gemeinsam Verantwortung für den Frieden in dieser Welt“, sagte die leitende Theologin der Evangelischen Kirche von Westfalen am Mittwochabend (24.4.) in der Merkez-Moschee in Bielefeld. Christen seien nicht im Besitz der Wahrheit. „Die Wahrheit ist nie...Kein Mensch ist im Besitz der Wahrheit

„Speed Thinking“ förderte kreativen Austausch

300 Besucher beim Hochschultag in Bethel

„Speed Thinking“ förderte kreativen Austausch

BIELEFELD-BETHEL – Unter dem Motto „Küssen kann man nicht alleine – Hochschule trifft Praxis“ fand jetzt der fünfte Hochschultag der Fachhochschule der Diakonie in Bethel statt. Theorie und Praxis waren durch die Studierenden und die Gesellschafter im Assapheum vertreten: Studierende präsentierten ihre Abschlussarbeiten; die Gesellschafter stellten sich als Arbeitgeber vor und informierten über aktuelle Projekte in ihren Einrichtungen. Premiere feierte das „Speed Thinking“. Dieser...„Speed Thinking“ förderte kreativen Austausch

Thomas Zippert folgt Martin Sauer

Wechsel an der Spitze der Fachhochschule der Diakonie

Thomas Zippert folgt Martin Sauer

BIELEFELD-BETHEL - Im Rahmen des Hochschultages der Fachhochschule der Diakonie wurde jetzt das Rektorat von Professor Martin Sauer an Professor Thomas Zippert übergeben. Sauer war in Bethel an der Gründung der Fachhochschule beteiligt und leitete sie seit 2007. Für seinen großen Einsatz in der Aufbauphase dankte ihm der Aufsichtsratsvorsitzende Pastor Bernward Wolf. „Professor Sauer hat seine vielfältigen Erfahrungen aus unterschiedlichen beruflichen Tätigkeiten eingebracht und mit seiner...Thomas Zippert folgt Martin Sauer

Syrien: Zwei orthodoxe Bischöfe entführt

Fahrer getötet - Evangelische Kirche von Westfalen: Mitgefühl und Solidarität

Syrien: Zwei orthodoxe Bischöfe entführt

BIELEFELD/ALEPPO - Nach der gewaltsamen Entführung zweier Bischöfe in Syrien hat die westfälische Präses Annette Kurschus der syrisch-orthodoxen und der griechisch-orthodoxen Kirche ihr Mitgefühl und ihre Solidarität ausgesprochen. „Mit Ihnen gemeinsam beten wir dafür, dass die Entführten bald wieder unversehrt freigelassen werden. Wir hoffen auf ein Ende des Blutvergießens und der Gewalt in Syrien. Die Evangelische Kirche von Westfalen wird sich dabei nach ihren Möglichkeiten an der Linderung...Syrien: Zwei orthodoxe Bischöfe entführt

Geistliches Leben soll gefördert werden

Evangelische Kirche in Bochum beschließt Zukunftskonzeption

Geistliches Leben soll gefördert werden

BOCHUM - Die Evangelische Kirche in Bochum ist für die Zukunft gerüstet: Auf einer Sondersynode haben die Vertreter des Kirchenkreises am Samstag in Eppendorf eine umfangreiche Zukunftskonzeption beschlossen. „Die Konzeption enthält die Schwerpunkte unserer kirchlichen Arbeit und konkrete Schritte zur Weiterarbeit“, erläuterte Scheffler das Positionspapier. Im Mittelpunkt steht die „Förderung des geistlichen Lebens, die Erarbeitung eines Ehrenamtskonzepts und die Entwicklung einer gemeinsamen...Geistliches Leben soll gefördert werden

Treffer 729 bis 735 von 825
<< Erste < zurück 102 103 104 105 106 107 108 vor > Letzte >>

Ältere Nachrichten finden Sie im Nachrichtenarchiv!

40 Jahre Frauenordination

Helga Warsen
Ordiniert am 29.10.1978
in Haltern

Infos zur Aktion

Um den Inhalt an dieser Stelle ansehen zu können, benötigen Sie einen aktuellen Browser oder das Flash-Plugin von Adobe: http://get.adobe.com/de/flashplayer/

Die Schatzkiste

Die "Interkulturelle Woche 2014" ist vorbei. In hunderten von Veranstaltungen ging es darum, zu entdecken, was Menschen unterschiedlicher kultureller Herkunft verbindet. Lesen zum Beispiel.

www.augenblickmalonline.de

Kollekte

16. Sonntag nach Trinitatis - Erntedank, 05.10.2014

Für BROT FÜR DIE WELT

 
 
 
 
Evangelisch in Westfalen
 

Evangelische Kirche von Westfalen, Landeskirchenamt - Altstädter Kirchplatz 5 - 33602 Bielefeld
Fon (Zentrale): 0521 594-0 - Fax (Zentrale): 0521 594-129 - Landeskirchenamt@lka.ekvw.de - Impressum