Herrnhuter Losungen

Was verborgen ist, ist des HERRN, unseres Gottes; was aber offenbart ist, das gilt uns und unsern Kindern ewiglich.
5.Mose 29,28

Jesus betete: Ich habe deinen Namen den Menschen offenbart, die du mir aus der Welt gegeben hast. Sie waren dein und du hast sie mir gegeben, und sie haben dein Wort bewahrt.
Johannes 17,6

Losung für den 31. 10. 2014

Bild: clipdealer

Organspende

Teller oder Tank - Ist Bio-Sprit wirklich die Lösung? Klare Kante von Volker Rotthauwe.

Mehr erfahren...

Foto: EKvW

Evangelische Schulen

Die EKvW präsentiert ihre Evangelischen Schulen auf einer neuen Internetseite.

Mehr erfahren...

Foto: freshexpressions.de

Fresh X

Jetzt auch in Westfalen: Fresh Expressions of Church. Hier gibt's die Infos.

Mehr erfahren...

Foto: Kerstin Bögeholz

Barcamp

Rund 60 Online-Profis und Interessierte trafen sich zum ersten Barcamp der Evangelischen Landeskirchen Rheinland, Westfalen und Lippe.

Mehr erfahren...

Aktuelle Meldungen

50 Taufen in der Maschinenhalle

Kirchengemeinde Gladbeck feiert Tauffest der Superlative

50 Taufen in der Maschinenhalle

GLADBECK - 50 Täuflinge, über 700 Gottesdienstbesucher, eine ansprechende Predigt, schöne Musik, leckeres Essen sowie zahlreiche Aktionen für Kinder: das sind die Zutaten mit denen die Evangelische Kirchengemeinde Gladbeck am Pfingstmontag ein Tauffest der Superlative gefeiert hat. Besonderes Highlight war der Veranstaltungsort mit seinem außergewöhnlichen Ambiente. Denn die Taufen fanden nicht in einer Kirche sondern in der Maschinenhalle Gladbeck-Zweckel statt. Los ging es mit einem...50 Taufen in der Maschinenhalle

Konfi-Cup 2013 in Köln: Westfalen auf Platz 2

Team aus Valdorf und Wehrendorf bei Vlotho schafft es fast bis an die Spitze

Konfi-Cup 2013 in Köln: Westfalen auf Platz 2

KÖLN/WESTFALEN - Zweiter Platz für die Jugendlichen aus Ostwestfalen: Am Pfingstsonntag wurde in Köln der bundesweite Konfi-Cup ausgespielt, das Fußballturnier der Konfirmanden in der evangelischen Kirche. Aus Westfalen (EKvW) waren Konfirmandinnen und Konfirmanden aus den Gemeinden Valdorf und Wehrendorf dabei. Angetreten waren Mannschaften aus acht Landeskirchen. Den ersten Platz erreichte die Mannschaft aus Eberbach (Badische Landeskirche) - sie schlug im Endspiel die Konfis aus Westfalen...Konfi-Cup 2013 in Köln: Westfalen auf Platz 2

Was tun in Grenzsituationen?

Fachtag gibt Hilfen für den Umgang mit auffälligem Verhalten von Kindern und Jugendlichen

Was tun in Grenzsituationen?

LÜNEN/WESTFALEN - Wie gehe ich mit auffälligem Verhalten von Kindern und Jugendlichen um? Wie reagiere ich in Grenzsituationen? Fragen wie diese stellen sich Haupt- und Ehrenamtliche, die Freizeitfahrten leiten, immer häufiger. Antworten verspricht ein Fachtag, der am 8. Juni von 9.30 bis 16.00 Uhr in Lünen stattfindet. Er wird vom Amt für Jugendarbeit der EKvW in der Reihe  „Professionell Freizeiten leiten“ veranstaltet. Bei der Durchführung einer Freizeit, die als Gruppenreise angelegt...Was tun in Grenzsituationen?

„Runter vom hohen Ross der übersteigerten Selbstgewissheit“

Vizepräsident Henz ruft Christen zur Einheit auf – Gottesdienst der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen

„Runter vom hohen Ross der übersteigerten Selbstgewissheit“

HAMM - Zu mehr Einheit der christlichen Kirchen hat Albert Henz aufgerufen, Vizepräsident der Evangelischen Kirche von Westfalen. „Hinter der Einheit, die Christus will und die ihm Freude macht, hinken wir bis heute hinterher“, sagte er am Freitag (17.5.) in Hamm. Das bleibe „eine schmerzliche Wunde“. Henz predigte in einem Gottesdienst der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in der Pauluskirche. Christen sollten dem Beispiel von Jesus folgen und sich „nicht selbst aufs Podest...„Runter vom hohen Ross der übersteigerten Selbstgewissheit“

„Wie Ihr wollt, dass Euch die Leute tun...“

Westfälische Kirche prämiert Preisträger des Wettbewerbs zum Religionsunterricht

„Wie Ihr wollt, dass Euch die Leute tun...“

BIELEFELD - „Wie Ihr wollt, dass Euch die Leute tun...“: Unter diesem Thema stand im Schuljahr 2012/2013 der Schülerwettbewerb, den die Evangelische Kirche von Westfalen (EKvW) jährlich für den Evangelischen Religionsunterricht ausschreibt. 243 Schülerinnen und Schüler beteiligten sich mit insgesamt 24 Beiträgen. Ausgezeichnet wurden Arbeiten aus Dortmund, Bielefeld, Telgte, Steinfurt, Paderborn und Bochum. Der Satz: „Wie Ihr wollt, dass Euch die Leute tun, so tut Ihr ihnen auch“ stammt aus...„Wie Ihr wollt, dass Euch die Leute tun...“

Rainer Timmer wird Leiter des Pädagogischen Instituts

Nachfolger von Hans-Martin Lübking von der westfälischen Kirchenleitung berufen

Rainer Timmer wird Leiter des Pädagogischen Instituts

BIELEFELD - Pfarrer Rainer Timmer wird (51) Leiter des Pädagogischen Instituts der Evangelischen Kirche von Westfalen. Die Kirchenleitung hat ihn dazu am Donnerstag (16.5.) berufen. Er tritt am 1. September die Nachfolge von Dr. Hans-Martin Lübking an, der in den Ruhestand gegangen ist. Das Pädagogische Institut (PI) in Schwerte-Villigst ist die „Denkfabrik“ der westfälischen Landeskirche für pädagogische, religionspädagogische und schulpolitische Themen. Es fördert den Dialog von Theologie...Rainer Timmer wird Leiter des Pädagogischen Instituts

Nach dem "Grund unseres Handelns fragen"

Präses Annette Kurschus diskutiert mit über 110 Theologen die Zukunft der Evangelischen Kirche im Münsterland

Nach dem "Grund unseres Handelns fragen"

NORDWALDE/WESTFALEN - „Die Stimme der Evangelischen Kirche wird in unserem Land sehr ernst genommen“, ruft Präses Annette Kurschus den über 110 Pfarrerinnen und Pfarrern in der Evangelischen Jugendbildungsstätte in Nordwalde zu. Erstmals seit ihrer Amtseinführung im März 2012 besuchte die leitende Theologin der Evangelischen Kirche von Westfalen (EKvW) die Kirchenkreise Münster, Tecklenburg und Steinfurt-Coesfeld-Borken. Bei einer gemeinsamen Pfarrkonferenz der drei Kirchenkreise im nördlichen...Nach dem "Grund unseres Handelns fragen"

Treffer 729 bis 735 von 854
<< Erste < zurück 102 103 104 105 106 107 108 vor > Letzte >>

Ältere Nachrichten finden Sie im Nachrichtenarchiv!

40 Jahre Frauenordination

Adelheid Neserke
Ordiniert am 20.5.2002
in Witten

Infos zur Aktion

Augenblick mal!

Um den Inhalt an dieser Stelle ansehen zu können, benötigen Sie einen aktuellen Browser oder das Flash-Plugin von Adobe: http://get.adobe.com/de/flashplayer/

Heute ist Reformationstag.

Martin Luther wollte, dass die Kirche sich wieder mehr an der Bibel orientiert. Deshalb übersetzte er sie auch ins Deutsche, damit jeder nachlesen konnte, was in ihr steht.

www.augenblickmalonline.de

 
 
 
 
Evangelisch in Westfalen
 

Evangelische Kirche von Westfalen, Landeskirchenamt - Altstädter Kirchplatz 5 - 33602 Bielefeld
Fon (Zentrale): 0521 594-0 - Fax (Zentrale): 0521 594-129 - Landeskirchenamt@lka.ekvw.de - Impressum