Wir erweitern Horizonte. Mit unserem Bildungsangebot laden wird Groß und Klein ein, uns in die wunderbare Welt des Wissens zu folgen.
Bildungsangebote für Pfarrerinnen und Pfarrer

Qualifiziert im Pfarramt

Damit Pfarrerinnen und Pfarrer qualifiziert ihren Dienst und die Fülle der täglichen Aufgaben bewältigen können, legt die westfälische Landeskirche großen Wert auf eine solide Ausbildung.

Wer Pfarrerin oder Pfarrer werden möchte, kann an 19 staatlichen Universitäten in ganz Deutschland Theologie studieren, darunter Bochum und Münster. Ein Teil des Studiums kann auch an der Kirchlichen Hochschule Wuppertal/Bethel absolviert werden.

Der praktische Teil der Ausbildung, das sogenannte Vikariat, findet in einer Gemeinde und im Seminar für pastorale Ausbildung (Predigerseminar) statt. Die pädagogische Grundausbildung übernimmt das Pädagogische Institut. Ziel ist es, selbstständig in der Konfirmandenarbeit tätig zu werden, pädagogisch qualifizierte Gemeindearbeit betreiben zu können sowie in einem Schulpraktikum die pädagogische Praxis am Lernort Schule kennenzulernen.

Im Gemeinsamen Pastoralkolleg können sich Pfarrerinnen und Pfarrer auch noch im Gemeindedienst oder im Funktionsdienst neue Anregungen holen.