Unsere aktuellen Nachrichten
auf einen Blick
Der Kampf um den Tempelberg

Studientag mit Professor Vieweger im Bibeldorf Rietberg

RIETBERG/WESTFALEN - Der Kampf um den Tempelberg in Jerusalem und die aktuelle Situation im Nahen Osten stehen im Mittelpunkt eines Studientages, der am Samstag, 13. Februar, im Bibeldorf Rietberg stattfindet. Los geht es um 15 Uhr. Ab 14.30 Uhr ist die Anreise möglich. Als sachkundiger Referent nimmt Professor Dieter Vieweger (Jerusalem), Direktor des Deutschen Evangelischen Instituts für Altertumswissenschaften des Heiligen Landes, teil.


Der Tempelberg liegt an der Ostseite der heutigen Altstadt von Jerusalem. Die Klagemauer ist das besondere Symbol des einstigen Tempels, der 70 nach Christus zerstört wurde. Sie hat durch alle Epochen hindurch große religiöse Bedeutung für das Judentum. Seit Jahren kommt es an der Klagemauer und auf dem Tempelplatz selbst zu Ausschreitungen.

Zu dem Studientag laden das Bibeldorf Rietberg, die Evangelische Kirche von Westfalen, das Evangelischen Erwachsenenbildungswerk Westfalen Lippe, der Förderverein des Deutschen Evangelischen Instituts für Altertumswissenschaft des Heiligen Landes sowie der Jerusalemverein herzlich ein. Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung bis zum 10. Februar unter Telefon 05244 974 974 (AB) oder per Mail: info@bibeldorf.de (Stichwort: Studientag 2016).

Zurück