Unsere aktuellen Nachrichten
auf einen Blick
Diakonie RWL gibt Buch zur Flüchtlingsarbeit in Deutschland heraus

»Geflüchtete in Deutschland. Ansichten - Allianzen - Anstöße«

Ein neues Buch der Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe (RWL) und anderer Akteure aus Kirche und Wissenschaft setzt sich mit der Flüchtlingsarbeit in Deutschland auseinander. An dem Buch mit Titel »Geflüchtete in Deutschland. Ansichten - Allianzen - Anstöße« beteiligten sich mehr als 50 Autoren.

Zu den Themen gehören die europäische Asylpolitik, die Arbeitsmarktintegration von Asylbewerbern, die Netzwerkarbeit im Stadtteil, das Verhältnis von Migration und Seelsorge sowie der Schutz von geflüchteten Frauen vor Gewalt.

Zahlreiche Praxisbeispiele aus dem Ruhrgebiet zeigen Chancen und Schwierigkeiten der Flüchtlingsarbeit vor Ort auf. Dabei geht es um die Betreuung unbegleiteter Minderjähriger, Integrationsaufgaben von Kindertagesstätten und Schulen, Netzwerke für Ehrenamtliche und spezifische Fragen der Entwicklung von Kirchengemeinden. Zu Wort kommen unter anderen Martin Hamburger, Vorstand der Diakonie Wuppertal, der Duisburger Diakoniepfarrer Stephan Kiepe-Fahrenholz sowie Michael Mertins und Ulf Schlüter aus dem Kirchenkreis Dortmund. (epd)

Zurück
Datum: 14.12.2016